DE EN
10.02.2020 | 

Pressemitteilung:

GS Fleetcontrol präsentiert sein herstellerunabhängiges Leitsteuerungssystem für fahrerlose Transportsysteme auf der LogiMAT 2020 in Halle 2 am Stand A 24.

Lehrte, 10. Februar 2020 - TransportControl heißt die in der Praxis bewährte Lösung, mit der herstellerunabhängig FTF, Stapler oder Regalbediengeräte gesteuert werden. Ein wichtiges Merkmal von TransportControl ist die einfache und kostengünstige Implementierung. Einmal installiert, läuft TransportControl zum Beispiel unter Microsoft Windows, MacOS oder Linux. Planung, Simulation und Steuerung sind innerhalb eines Fensters möglich. Da für die grafische User-Schnittstelle lediglich ein Webbrowser benötigt wird, kann das System auf nahezu allen Endgeräten genutzt werden.

TransportControl teilt die Fahrtstrecke der FTF in Segmente auf, die einzeln bearbeitet werden können. Dadurch lassen sich Echtzeitänderungen der Strecke jederzeit schnell vom Anwender realisieren, ohne dass das System jeweils neu programmiert werden muss. Die Software optimiert zudem mithilfe eines Algorithmus kontinuierlich eigenständig die Fahrwege der verwalteten FTF.

Die Kommunikation zwischen TransportControl und den FTF unterschiedlicher Hersteller erfolgt über spezifisch dafür angepasste Telegramme auf Basis des Industriestandards UDP. Auf diese Weise ist eine Kombination verschiedener Fahrzeugtypen im selben System möglich. Um dieses zu realisieren besteht TransportControl aus einem Kern, an den mehrere Bausteine gekoppelt werden. Ein Baustein sind die Skripte, die mit dem Kern kommunizieren; ein weiterer Baustein sind Schablonen für die Modelle der verschiedenen Hersteller. Skripte und Schablonen sind unabhängige Objekte, die auf Wunsch von den Anwendern selbst erstellt und modifiziert werden können. TransportControl bringt den passenden Werkzeugkasten mit.

„Um unseren Kunden weitreichende Systemanpassungen so einfach wie möglich zu machen, haben wir uns bei der Skriptsprache für JavaScript entschieden“, erklärt Dr. Abaid Goda, Geschäftsführer der GS Fleetcontrol. „Auf Wunsch bieten wir eine Reihe von Dienstleistungen an, von der Erstellung spezifischer Skripte bis hin zur Einbindung neue FTF-Modelle. Darüber hinaus arbeiten wir mit verschiedenen FTF-Herstellern und Forschungseinrichtungen zusammen und erweitern somit kontinuierlich unser Know-how in der Automatisierungstechnik.“

Gemeinsam mit der Götting KG präsentieren wir Ihnen an unserem Stand, anhand eines Showcases, die vielfältigen Funktionen und Einsatzmöglickeiten TranportControls.

 

Die Vorteile von TransportControl:

 

·        Kompatibel – durch Browser-Interface

·        Flexibel – Änderungen in Echtzeit

·        Effizient – Selbstoptimierend

·        Unabhängig – Jedes AGV möglich

·        Skalierbar – Für Klein- und Großkunden geeignet

·        Dynamisch – durch Traffic Control

·        Vernetztbar – Schnittstelle nach Industriestandard

 

GS Fleetcontrol GmbH

Das Unternehmen mit Sitz in Lehrte/Niedersachsen ist ein Joint Venture der Schnellecke Logistics und der Götting KG. Geschäftsführer ist Dr. Abaid Goda, ehemals Senior Manager IT bei Schnellecke Logistics. Die GS Fleetcontrol ist auf die Weiterentwicklung und den Vertrieb von TransportControl, einer Leitsteuerung für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) spezialisiert und wurde 2017 gegründet.

 

Kontakt für Rückfragen

Jens Wegener

Product Manager

+49 172 3085181

jens.wegener@gsfleetcontrol.com

https://www.gsfleetcontrol.com